ARQUINT Immobilien AG

Immobilien im Unterengadin

Scuol - Punt

Das baufällige Gebäude (Engadinerhaus mit Tablà) an historischer Stätte, direkt neben der alten Holzbrücke nach Gurlaina, aber mit einer grossen Bauland-Reserve, sollte wiederbelebt werden.

Da die Bauland-Reserve sich in einem historischen Dorf-Teil von Scuol befindet, wurden von den Behörden strenge Auflagen erlassen. So durfte nur ein kleiner Teil effektiv neu überbaut werden und musste sich in das bestehende Dorf-Bild harmonisch einfügen. Der Neubau wurde schliesslich so mit dem vollständig renovierten Altbau verschmolzen, dass ein kleiner Hof entstand. Im weiteren wurde unter der Grünzone - von aussen nicht sichtbar - eine grosse Einstellhalle für 18 Fahrzeuge erstellt. Im Altbau wurden wo möglich alte Mauern belassen, die traditionelle Stüva aus- und wieder eingebaut, der Tablà mit verschiebbaren Wänden gegen aussen, aber auch die alte Lobgia restauriert und im alten Stil erhalten. Das Ganze wurde mit neu interpretiertem Sgraffito geschmückt.