ARQUINT Immobilien AG

Immobilien im Unterengadin

La Stüvetta

Erschienen 2013 - der Roman zur Zweitwohnungs-Initiative

Am 11. März 2012 hat das Schweizer Stimmvolk über die Initiative "Stopp dem uferlosen Bau von Zweitwohnungen" abgestimmt. Die Initiative wurde mit einer knappen Mehrheit angenommen. Seither ist im beschaulichen Scuol im paradiesischen Unterengadin nichts mehr wie vorher.Cla, in Scuol geborener Bauunternehmer, ist schon längere Zeit an der Planung eines grösseren Umbauprojektes im alten Dorfteil von Scuol, ist aber am Abstimmungs-Sonntag noch nicht im Besitz der nötigen Baubewilligung.Jean-Pierre, vor einigen Jahren zugezogener Architekt aus dem Unterland, hat kurz vor dem Abstimmungs-Tag mit dem Bau seines eigenen Hauses in Ardez gestartet. Er muss weitere Baubewilligungen für Kunden erwirken, welche vom Abstimmungs-Resultat überrascht worden sind.Men, in Scuol geborener Schlosser, will verhindern, dass sein Nachbar ihm ein Haus vor seine schöne Aussicht baut.Marco, aus Portugal zugezogen, sucht sein Glück in der Unterengadiner Bauwirtschaft, weil er in seiner Heimat keine berufliche Zukunft sieht.